Mobiles Lernen mit Smartphone und Tablet

Mobiles Lernen entwickelt sich zum Trendthema für Anbieter und Lernwillige. Mit Handy oder Tablet können Lernvideos betrachtet werden, Lern-apps downgeloaded werden oder nebenbei Hörbücher verfolgt werden. Neben den konkreten Inhalten ist es auch sinnvoll, auf die passenden Mobilfunktarife und die entsprechende Software zu achten.

Im Zug und an der Haltestelle

Es ergeben sich täglich eine Vielzahl von Situationen in denen sich die Chance bietet die eigenen Lern-Bemühungen fortzusetzen. Je nachdem wie lang der jeweilige Zeitraum hierfür ist, bietet es sich an unterschiedliche Endgeräte zu nutzen. Bei einer längeren Bahnfahrt beispielsweise kann es daher durchaus sinnvoll sein ein Tablet mitzunehmen um umfangreichere Lerneinheiten zu absolvieren. Sollte hingegen nur ein kurzer Zeitraum zur Verfügung stehen, so bietet sich oftmals das Smartphone als die naheliegende Alternative für das Vorhaben an.

Online Kurse

Online-Seminare sparen Reise- und Unterbringungskosten. Mit Computer, Tablet oder Smartphone und einer Internetverbindung können diese Kurse an jedem beliebigen Ort durchgeführt bzw. verfolgt werden.

Für Anbieter von Seminaren und für selbständige Trainer ergeben sich so neue Vermarktungschancen über mobile Endgeräte. Neben einzelnen Downloads bieten sich auch Abo-Modelle über einen fortlaufenden Zeitraum mit höheren Lerneffekten an.

Anzeige

Das wollen Sie ausprobieren? Kein Problem, legen Sie kostenlos Online-Seminare für Tests sowie den Ernstfall an auf https://www.edudip.com/r/sc5t