Breitbandanschlüsse in Köln

Der Internetzugang für Ihre Endgeräte: zuhause und mobil

Der Ausbau der Breitbandnetze in Köln und im Umland ist von großer Bedeutung. Sowohl Privat- als auch Gewerbliche-Nutzer drängen weiterhin auf den Ausbau. Aufgrund der Vielzahl der Baumaßnahmen fällt es jedoch nicht immer leicht die aktuellen Zugangsmöglichkeiten der einzelnen Breitbandanbieter zu vergleichen. Wichtig aus Sicht der Nutzer ist dabei die Qualität der Breitbandanschlüsse. (z.B. die Frage mit welcher Höchstgeschwindigkeit bei den verschiedenen Anbietern gesurft werden kann.)

Regionale und bundesweite Breitband-Anbieter für Telefon, Internet und TV

Die regionalen Anbieter für Breitbandanschlüsse (Unitymedia, Netcologne) unterscheiden sich insbesondere bei den Netzstrukturen. Unitymedia bietet breitbandige Kabelanschlüsse an während Netcologne sowohl DSL-Anschlüsse als auch Glasfaseranschlüsse und breitbandige Kabelanschlüsse anbietet. Die bundesweiten Anbieter (insb. Deutsche Telekom, Vodafone, O2, 1&1, Congstar, Versatel) können nach Netzbetreibern und Resellern unterschieden werden.

Breitbandanschlüsse: Netzbetreiber und Reseller

Während z.B. der Anbieter 1&1 Netzkapazitäten von den Netzbetreibern O2, Vodafone, Deutsche Telekom aber auch der Kölner Firma QSC kauft und unter eigener Marke verkauft, vermarkten O2, Vodafone und Deutsche Telekom ihre eigenen Netz-Anschlüsse. Weitere Informationen gibt es auch auf DSL.Koeln.

Absperrung Breitband
Fortlaufend bauen die Netzbetreiber die Breitbandnetze aus.

Leave A Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.